Freitags Füller #80…

nach meinem zwei Wöchigen Osterferienurlaub bin ich langsam wieder in der Normalität angekommen und freue mich heute auch wieder auf die Impulse von Barbara und auch die Beiträge von anderen.

1. Ich warte auf gar nichts mehr. Ich genieße mein Leben und wenn ich etwas möchte, tue ich es oder probiere es aus. Tatsächlich bin ich sehr erstaunt, wieviele junge Leute heutzutage eine „Bucketliste“ haben.

2. Jede dauerhafte Veränderung sollte sorgfältig überlegt sein.

3. Drei Dinge auf meinem Tisch: Kinderfotos, Kaffeetasse und ein Kugelschreiber.

4. Realismus kann einen davor bewahren bei jedem Hoffnungsschimmer übermütig zu werden.

5. Was macht eigentlich mein Kaffee?

6. Kompott mit Haaren wird aus Rhabarber gemacht.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Filmabend mit unserer Tochter, morgen habe ich geplant, an der Buchvorstellung mit unserer Kleinen zu arbeiten und Sonntag möchte ich zum Fest der Kirschblüte und hoffe, dass das Wetter mitspielt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.