(K)ein ruhiger Tag,…

nachdem der Tag gestern ganz im Zeichen der Erholung stand. Zumindest aus Sicht unserer Tochter, auch wenn ihre Mutter leider, auf eigenen Wunsch nicht hier ist und vermutlich niemals mehr mit uns hier sein wird, bleibt unsere Tochter, unsere Tochter. Egal ob die kleine Maus "zwei" Familien hat oder nicht. Heute stand, nach der Ruhe …

(K)ein ruhiger Tag,… weiterlesen

Advertisements

Einmal Theater,…

und zurück bitte. Gestern Abend ging es für unsere Tochter mit der Oma ins Theater. Dieses Geschenk hatte der Weihnachtsmann gebracht. Ich der Papa, hab die beiden gefahren und abgeholt. Es ist immer ein Spaß mit perfekten Ortskenntnissen und ortsfremden Kennzeichen durch einen Stadt zu fahren. 🙂 Die Vorfreude war riesengroß und unsere Tochter war …

Einmal Theater,… weiterlesen

Besinnlicher zweiter Tag,…

gestern Abend bin ich dann mit unserer Tochter um 20:00 Uhr zu meiner Familie gefahren. Die "Übergabe", ein Wort das ich jeden Tag mehr hasse, hat reibungs- und äußerst wortlos geklappt. Das positive war, wir, also die Kleine und ich, sind sehr gut durchgekommen und haben die knapp 400 km in ca. 3,5 Stunden geschafft. …

Besinnlicher zweiter Tag,… weiterlesen

Frohe Weihnachten,…

ich möchte mich hier bei allen Lesern und Menschen bedanken, die mir dieses Jahr Zuspruch gegeben haben und geholfen haben meinen Leitstern wiederzufinden, auch wenn die kurze Phase in der ich ohne diesen gewesen bin, scheinbar unwiederbringlichen Schaden angerichtet hat. Manchmal passieren eben schreckliche Dinge und die letzten Tage haben einmal mehr gezeigt, wie groß …

Frohe Weihnachten,… weiterlesen

Hat der Wahnsinn,…

eigentlich Methode? Mein Tag gestern verleif soweit ruhig und entspannt, soweit man das als getrennt lebender Papa eben sagen kann. Zwar scheinen sich die Fronten meiner (Noch-)frau und mir wieder zu verhärten, trotz Weihnachten, aber die Bedeutung der christlichen Werte inkl. des Ehebündnisses scheinen bei meiner Frau und mir sehr unterschiedlich zu sein. Zwischen uns, …

Hat der Wahnsinn,… weiterlesen