#19 Papazeit…

endlich war am Freitag um 15:00 Uhr Feierabend. Wie immer bzw. inzwischen üblich habe ich unsere Tochter abgeholt. Wie seit August üblich hat mir ihre Mutter ohne Darlegung von Gründen mitgeteilt, dass Sie nicht bereit ist unsere Tochter, wie abgesprochen zu fahren. Damit nicht unsere Tochter auch noch hier die Leidtragende ist, hole ich unsere Maus ab, auch wenn mir vollkommen bewusst ist, dass das Erpressung ist, aber die Jugendämter scheinen dieses Verhalten zu decken. Da dies inzwischen leider das übliche Verhalten ist, bin ich von ihrer Mutter nicht überrascht und in meinem Bekanntenkreis hatte niemand auf Donnerstag gewettet. 😉 Gegen 16:00 Uhr hab ich unsere Maus abgeholt und nach einer sehr emotionalen Begrüßung durch unsere Tochter sind wir zwei nach Hause gefahren und haben uns einen schönen Abend mit etwas leckerem zu essen gemacht.

PuzzlenAm Samstagmorgen sind wir nach dem Aufstehen zum Fleischer und Bäcker gefahren und haben dann gemütlich und lecker gefrühstückt. Im Anschluss haben wir uns mit einer Freundin getroffen, ein paar Kleinigkeiten besorgt und leider ergebnislos nach ordentlichem Kinderschuhwerk Ausschau gehalten. Nachdem Mittagessen, haben wir das trockene Wetter genutzt und sind auf den Spielplatz gegangen und haben rumgetobt bis es dunkel wurde. Nach dem Abendbrot und unserem allabendlichen Ritual ist ein schöner Tag viel zu schnell zu Ende gegangen.

Nach dem Aufstehen am Sonntagmorgen hat unsere Tochter versucht mir zu erklären, dass sie wieder krank wird und bei Papa bleiben muss. Tatsächlich sah es zeitweise auch so aus, allerdings kann das nicht Lösung für diesen scheinbaren Wunsch unserer Tochter sein. Nachdem ich Bettruhe und Tee verordnet habe und dann noch vorgelesen habe, was ich mit ihr vor habe war unsere Tochter gegen 10:00 Uhr geheilt und wir haben den Tag der Offenen Tür in einer Bäckerei bei uns in der Nähe besucht. Für die Kinder gab es allerlei zu bestaunen, Plätzen konnten gemacht werden, viele Fragen wurden gestellt, es gab ganz viel zum Probieren, Kinderschminken, eine Lotterie, Bratwürstchen mit Brötchen, am Nachmittag hat eine Kapelle gespielt und so weiter. Es hatte einen ziemlichen Volksfest Charakter und war ein wundervoller Tag und sehr ereignisreicher Tag. Am späten Nachmittag haben wir uns auf den Heimweg gemacht, denn um 18:00 Uhr sollte schließlich unsere Tochter von ihrer Mutter abgeholt werden. Wer hier regelmäßig liest, kann erahnen, dass ihre Mutter nicht gekommen ist. Also habe ich um 18:30 Uhr unsere Tochter, obwohl ich das nicht muss auch nicht dazu verpflichtet bin, ins Auto geladen und wir zwei haben uns aufgemacht zur „idyllischen Wohnstätte in bäuerlicher Lage“. Ganz ehrlich muss ich gestehen, dass ich nur gefahren bin, weil ich am Montag meiner Bürgerpflicht als Schöffe nachkommen musste und es vermutlich sehr erheiternd gewesen wäre, wenn unsere Tochter als Zuschauer der Verhandlung beigewohnt hätte, aber für die Verhandlung als solche nicht förderlich. Nach ca. 45 Minuten sind wir angekommen und ich konnte feststellen, dass ihre Mutter sich bei bester Gesundheit gerade von ihrem Besuch am Verabschieden war. Das waren also die wichtigen und guten Gründe, weshalb sie unsere Tochter nicht abholen konnte und die das zuständige Jugendamt anerkannt hat. Wie immer war es sehr aufschlussreich und mit Blick auf unsere Tochter sehr traurig zu erkennen, welchen Stellenwert unser Kind im neuen Leben ihrer Mutter scheinbar zunehmend hat. Unsere Tochter und ich haben uns dann schnell verabschiedet und „Auf Wiedersehen“ gesagt. Zum Glück sehen wir uns schon am Freitag wieder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.