#17 Papaferien Tag 05…

nach dem wir gemütlich ausgeschlafen haben, haben wir den Tag ganz ruhig angehen lassen. In aller Ruhe haben wir gefrühstückt und danach wieder etwas mit den Schwerten gefochten und danach die Handtücher gefalten. Im Anschluss haben wir zusammen im Kinderzimmer aufgeräumt, was ab und zu doch mal den Blick von Papa braucht. Nach einem kleinen Mittagessen, haben wir uns auf den Weg in ein anderes Schwimmbad gemacht. Dort haben wir einen sehr erlebnisreichen Nachmittag verbracht. Auf der Reifenrutsche haben wir versucht den Rekord zu knacken, aber leider hat es nur dazu geführt, dass wir aus dem Reifen kracht sind und uns ein paar blaue Flecken geholt haben. Gegen 18:00 Uhr und reichlich toben im Schwimmbad sind wir noch zur Feiertages etwas essen gegangen bei einem sehr leckeren Spanier. Nachdem wir satt und müde Zuhause angekommen sind, ist unsere Maus ins Bett gefallen und mit einem erschöpften, aber glücklichen Gesicht eingeschlafen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.