#13 Papaferien Tag 02…

20180712_02Da unsere Tochter ohne Rücksprache von ihrer Mutter bereits im Kindergarten abgemeldet worden war, musste ich meinen Tagesplan für Donnerstag etwas ändern. Daher hat mich meine Kleine kurzerhand ins Büro begleitet und wir haben uns dort einen angenehmen Vormittag gemacht. Gegen 14:00 Uhr haben wir uns dann auf den Weg zum Bahnhof gemacht um die Urlaubsreise anzutreten. Zuerst lief alles wie geplant, aber dann mussten wir vor Bielefeld mitten auf den Gleisen im Nirgendwo eine Stunde warten um dann zum nächsten Knotenpunkt zurückzufahren. Soweit so gut, allerdings hatten unser Zug inzwischen zwei Stunden Verspätung und in Folge dessen war im Ruhrgebiet für d20180712_06iesen Zug Schluss. Daher waren wir gegen 20:00 Uhr gestrandet. Glück im Unglück fuhr von dort eine Regionalbahn zu unserem Zielbahnhof. Erschöpft, müde, aber zufrieden endlich angekommen zu sein hat uns Opa freudig gegen 22:30 Uhr am Hauptbahnhof abgeholt. Nach diesem langen und anstrengenden Tag sind wir einfach nur noch müde ins Bett gefallen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.