#01 Papazeit…

ich wünsche allen ein frohes und gutes Jahr 2018. Der Mama- und Papazeitmodus geht 2018 langsam, aber sicher in Routine über. Die beiden ersten Monate dieses Jahres gestalten sich etwas abweichend, aber das gehört eben zur gegenseitigen Verantwortung getrennterziehender Elternteile.

Am Mittwoch habe ich meine kleine Maus zur ersten Papazeit 2018 im Kindergarten abgeholt. Nach einer sehr freudigen Begrüßung sind wir ins Schwimmbad und haben uns richtig ausgetobt. Nach zwei Stunden waren wir fix und alle. Zufrieden sind wir nach Zuhause gefahren. Wo eine kleine Überraschung auf meine Maus gewartet hat. Nachdem Händewaschen und ankommen, haben wir den Tisch gedeckt und gemeinsam Abendbrot gegessen. Nachdem Essen hat mir meine Kleine ganz viel erzählt und ich habe ihr einfach nur freudig zu gehört. Nachdem Vorlesen gab es noch ein Hörbuch und damit ging der erste Tag 2018 zu Ende.

Am Donnerstag ging es nachdem Kindergarten zu IKEA um ein paar Kleinigkeiten zu besorgen. Ein ganz normaler Tag eben, abgesehen vom neuen (Stoff-)haustier meiner kleinen Tochter. Zufrieden und müde ging unser Tag zu Ende.

Der Freitagmorgen war im Zeichen des ersten Abschiedes im neuen Jahr geprägt. Nach einem gemütlichen Aufstehen und einem leckeren Frühstück habe ich meine kleine Maus zum Kindergarten gebracht und ihr viel Spaß gewünscht im Urlaub mit Mama.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.