#22 Papazeit…

am Samstag, später Nachmittag, die Sonne war bereits untergegangen, fand sich Agent Papa am lokalen Supermarktparkplatz ein umd das Päckchen, besser bekannt unter dem Decknamen Prinzessin, in Empfang zu nehmen. Pünktlich um 17:00 Uhr traf ich auf dem Parkplatz ein. Die Botin, auch bekannt als „Mama“, war bereits am vereinbarten Treffpunkt. Ohne Vorkommnis wurde das Päckchen übergeben.

Und damit ist dann auch der Teil der Papazeit der an einen schlechten Agentenfilm erinnert vorbei. Freudig sprang mir meine Maus in die Arme, verabschiedete sich von ihrer und Mutter, welche mir die Tasche gab, die wir ins Auto gebracht haben, um noch ein, zwei Kleinigkeiten zu besorgen, bevor wir nach Hause gefahren sind um für die Adventszeit zu schmücken. Mit Feuereifer haben wir unser kleines Zuhause für die Jahresendzeit dekoriert. Alle Fenster sind mit Sternen und Fensterstickern geschmückt worden und der kleine, aber feine Baum hat auch seinen letzten Schliff bekommen. Im Anschluß haben wir zusammen noch drei Haselnüsse für Aschenbrödel geschaut, dabei Abendbrot gegessen und im Anschluß ging es ins Bett.

22_Papazeit_08In der Nacht auf Sonntag hat Frau Holle fleißig die Decken geschüttelt und pünktlich zum ersten Advent hatten wir 5 cm Schnee. Es war ein schöner, weißer Sonntagmorgen. Nachdem Anziehen mussten wir allerdings los. Meine Tochter hat mich auf einer Dienstreise begleitet. Daher sind wir mit dem Zug zu Oma und Opa gefahren. Manchmal sind die Götter einem gewogen. 😉 Die Zugfahrt war Klasse, ohne Störungen oder Verspätungen sind wir auf den Schienen durch die weiße Winterlandschaft gesaust. Papa und Tochter haben jeweils ein Heißgetränk genossen und pünktlich zur Mittagszeit sind wir angekommen. Am Bahnhof hat uns der Patenonkel abgeholt und bei Oma und Opa stand auch schon das Essen auf dem Tisch. Der Nachmittag stand ganz im Zeichen vom Geburtstag meiner Tochter es gab Geschenke, Kuchen etc. Wir alle hatten einen riesen Spaß, haben viel gelacht und gemütlich ging der Sonntag schließlich zu Ende.

22_Papazeit_09Am Montag war dann Oma und Opa Tag. Nachdem Frühstück bin ich meinem Dienstgeschäft nachgegangen und Enkeltochter und Großeltern haben einen tollen Tag verbracht. Ich kenne keine Details, aber alle waren glücklich und zufrieden. Wenn die drei genauso viel Spaß hatten wie auch auf der Messe, muss der Tag super gewesen sein. Am Abend hab ich meiner Maus noch etwas vorgelesen und der Tag ging langsam zu Ende.

22_Papazeit_10Am Dienstag haben wir lecker mit Oma und Opa gefrühstückt und dann hieß es leider auch schon Abschied nehmen. Mit dem Bus sind wir zum Zug und mit dem Zug zurück. Leider hatte der Zug etwas Verspätung, daher mussten wir am Ha22_Papazeit_13uptbahnhof etwas warten, aber der Weihnachtsmarkt direkt vor dem Bahnhof hat uns zu einem leckeren kleinen Mittagessen eingeladen und diese Option haben wir sehr gerne ergriffen. Kaum hatten wir aufgegessen, kam auch schon 22_Papazeit_11unser Zug der uns nach Hause gebracht hat. Zuhause haben wir dann ausgepackt und etwas gekramt und weil am nächsten Tag der Nikolaus kommt, haben wir vor dem Abendessen noch die Stiefel geputzt. Der Abend war ruhig und ziemlich früh schlief meine kleine Maus ein.

Am Nikolaustag stürmte meine Tochter in einer ungeahnten 22_Papazeit_14Geschwindigkeit aus ihrem Bett. Derart flink ist sie das bisherige Jahr keinen einzigen Tag aufgestanden. Woran das nur lag? Da meine Maus grundsätzlich ein braves Mädchen ist, hat der Nikolaus etwas in ihre Stiefel gepackt. Noch vor dem Frühstück wurde ausgepackt und bestaunt. Nachdem Frühstück hieß es dann Tasche packen und am Kindergarten Abschied nehmen, also fast. Immerhin war Nikolaus und im Kindergarten kam auch der Nikolaus. 🙂

Ein Gedanke zu “#22 Papazeit…

  1. Pingback: #23 Papazeit… – xypsilonzett

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.