Flow – Stöckchen #25…

10 neue Fragen für die Challenge. Danke an Nana und es hat mir wieder viel Spaß gemacht die Fragen zu beantworten.

01.) Welcher deiner fünf Sinne ist am besten entwickelt?
Das dürfte das Riechen sein. Warum keine Ahnung, aber ist so.

02.) Wann hast du Mühe, dir selbst in die Augen zu schauen?
Das ist immer dann der Fall, wenn ich weiß, dass ich deutlich hinter meinen Möglichkeiten und eigenen Erwartungen zurück geblieben bin.

03.) Wer kann dich am besten trösten?
Da gibt es niemanden speziellen. Ich glaube, ich kann mich ganz gut selber trösten im Gespräch mit guten Freunden, sich einfach alles von der Seele reden, wie der Volksmund sagt. Manchmal dauert es etwas und ich brauche mehr als eine „Sitzung“, aber irgendwann ist der Punkt erreicht.

04.) Was entscheidet, ob dir jemand sympathisch ist oder nicht?
Ich denke, ich muss jemanden riechen können. Das passiert relativ schnell und dann bekommt die Person von mir auch den entsprechenden Vertrauensvorschuß. 😉

05.) Siehst du deine Lieblingsmenschen jede Woche?
Leider sehe ich meine guten, langjährigen Freund nicht so oft. Meine Tochter sehe ich „technisch“ gesehen jede Woche, auch wenn die Unterbrechung zu lang ist. Daher würde ich mal antworten, dass die Antwort ein „Nein“ ist. 😦

06.) Was war das beste Konzert, das du jemals besucht hast?
Da ich kaum auf Konzerten war, kann ich die Frage nicht beantworten.

07.) Womit belohnst du dich am liebsten, wenn du hart gearbeitet hast?
Ich belohne mich mit einem entspannten Nachmittag, entweder gönne ich mir einen Saunatag oder koche lecker. 😀

08.) Hast du schon mal jemanden zum Weinen gebracht?
Diese Frage muss ich mit Ja beantworten. Definitiv hat die Trennung von ihrer Mutter meiner Tochter zum weinen gebracht und gelegentlich passiert das auch heute noch. Zudem hat dieser grandiose Bock von einer Trennung auch meine (Noch-)ehefrau zum weinen gebracht und ich selber bin davon auch nicht verschont geblieben. 😥

09.) Zählt für dich Qualität oder Quantität?
Ganz klar zählt für mich Qualität.

10.) Was ist die beste Medizin gegen Liebeskummer?
Da gibt es kein Patentrezept. Jede Liebe, jede Partnerschaft ist anders. Grundsätzlich hilft es sicher, nichts in sich hineinzufressen. Alles andere muss jeder für sich im Einzelfall schauen. Persönlich bin ich davon überzeugt, dass ein Gespräch mit Freunden hilft zu erkennen was das Herz möchte, ob und wie jeder einzelne damit umgeht, kann nur jeder für sich selbst entscheiden.

2 Gedanken zu “Flow – Stöckchen #25…

  1. Pingback: Flow-Challenge #18 – colours & darkness

  2. Pingback: Flow-Challenge #19 – colours & darkness

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.