Flow – Stöckchen #19…

  1. Setzt du dir Regeln, die du dir selbst ausgedacht hast?
    Ja und ich versuche mich daran zu halten, aber das Leben hat mir gezeigt, man kann viel planen und überlegen, dennoch kommt es meistens anders. 🙂
  2. Bedauerst du etwas?
    Ja es gibt Dinge in meinem Leben die ich bedaure, aber ich kann die Vergangenheit nicht ändern und wer lebt macht Fehler. Wichtig ist wie ich damit umgehe.
  3. Welchen Zeichentrickfilm magst du am liebsten?
    Ich finde die Robin Hood Verfilmung von Disney mit dem Fuchs großartig.
  4. Was würdest du deinem Kind gern fürs Leben mitgeben?
    Sie soll niemals aufgeben. Immer für ihre Wünsche und Träume kämpfen und diese leben. Es lohnt sich immer für das zu kämpfen, was einem Wichtig ist, denn sonst werden wir leere, emotionslose Hüllen ohne einen Sinn.
  5. Wann hast du zuletzt ein Bild ausgemalt?
    Das wird vor ein paar Wochen gewesen.
  6. Mit wem stöberst du am liebsten in Erinnerungen?
    Im Moment stöbert meine Tochter sehr oft mit mir in Erinnerungen, was für mich sehr schwierig ist. Mach ich das gerne? Ich kann es nicht genau sagen, es sind durchaus sehr gemischte Gefühle, die ich dabei empfinde. Jedoch habe ich das Gefühl, dass dieses stöbern meiner Tochter hilft und das ist grundsätzlich gut.
  7. Verschweigst du deinem Partner manchmal Sachen, die du gekauft hast?
    Als zufriedener Single habe ich im Moment überhaupt keinen Anlass mir darüber Gedanken zu machen. In meiner Beziehungsvergangenheit bzw. während meiner Ehe bin ich sehr offen gegenüber meiner Frau gewesen und hab das auch nie als flasch empfunden. Ich denke, dass in einer Partnerschaft mit einem gemeinsamen Haushalt und gemeinsamer Kasse offen und ehrlich darüber gesprochen werden sollte, wer wofür Geld ausgibt, gerade und vorallem bei größeren Beträgen.
  8. Gehst du gern ins Kino?
    Yepp, sehr, sehr gerne. Allerdings bin ich manchmal von den Preisen geschockt, aber was ist schon umsonst. 😉
  9. Wie großzügig bist du?
    Ja, das war und ist zum Teil auch ein Problem.
  10. Wie geht es dir wirklich?
    Das ist eine schwierige Frage. Die letzten zehn Tage und besonders die bisherige Wochen waren unglaublich ereignisreich und abwechslungsreich für mich. Was mich wieder sehr zum Nachdenken gebracht über meine Zukunft. Am besten würde ich es mit schmunzelnd-bewegt beschreiben. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.