Der 2017er Rhythmus

Im Rahmen der teuren Beratungsstelle Ende November haben die Mutter und ich uns für 2017 auf eine neuen Rhythmus „verständigt„. Ehrlich gesagt bin ich der Mutter sehr, sehr weit entgegengekommen, in der frommen Hoffnung, dass sich die Gesamtsituation verbessert. Da hab ich zwar falsch gehofft, aber darüber schreibe ich jetzt hier und hier mehr nicht!

Die liebe impressionsoflife hat mich nach dem Rhythmus bzw. der Dauer der Papazeit gefragt und damit das nicht untergeht, widme ich dem einen kurzen eigenen Beitrag.

2017 gibt es einen „Umgang“ (Amtsdeutsch ist schrecklich!) in der Form von „langen“ und „kurzen“ Papa{wochenenden}. Alle zwei Wochen ist Papazeit von Mittwoch bzw. Donnerstag nach der KiTa bis zum nächsten Montag. Papa bringt dann die kleine Maus wieder zur KiTa und dann heißt es erstmal Abschied für 9 bzw. 10 Nächte. 😦

Auf vier Wochen sieht der grundsätzliche Plan wie folgt aus. Das wird in 2017 jetzt erstmal „gelebt“ und mal schauen wie das funktioniert.

_2017_rythmus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.